Heimhilfe

11. Oktober 2022
2.020

Job Description

AUFGABEN.
Betreuung und Unterstützung der Patientinnen und Patienten bei den Aktivitäten des täglichen Lebens um deren Ressourcen zu erhalten und zu fördern
Hilfestellung bei der Grundpflege wie z.B. Duschen/Baden/Intimhygiene, Wechsel von Inkontinenzprodukten, Mundhygiene, Haarpflege
Vorbereitung und Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme
Unterstützung beim An- und Auskleiden
Aufrechterhaltung sozialer Kontakte
Zusammenarbeit mit Fachkräften, gemeinsame Planung der Betreuung, Dokumentation, Beobachtungen weitergeben (z.B. körperliche Veränderungen der betreuten Person)
Einfühlsame und kompetente Betreuung der Patientinnen und Patienten
Einhalten von Pflegerichtlinien und -leitlinien
Fachpraktische Umsetzung der etablierten Pflegekonzepte
Psychosoziale Betreuung im Sinne des alltäglichen Umganges mit Patientinnen und Patienten
Handeln in Notfällen
Erledigung verschiedener Wege

PROFIL:
Abgeschlossene Ausbildung als Heimhilfe
Hohes Interesse an rehabilitativer Pflege bei neurologisch Erkrankten
Hohe soziale Kompetenz, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
Hohe Patientenorientierung
Stabilität in Konflikt- und Stresssituationen
Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
EDV-Kenntnisse
Der Schutz der Gesundheit unserer Gäste, Patientinnen und Patienten sowie Beschäftigten ist uns wichtig. Daher ist eine vorhandene Covid-Impfung oder eine Bereitschaft dazu von Vorteil.

ANGEBOT:
Verantwortungsvolle Tätigkeit mit Entwicklungspotenzial
Strukturierte Einschulung und Fortbildungsmöglichkeiten
Engagiertes Team
Familienfreundlicher Betrieb (Zertifikat Audit berufundfamilie 2021, Mitarbeiterevents und -vergünstigungen)
Betriebliche Gesundheitsförderung und Nutzungsmöglichkeit der betrieblichen Gesundheits- & Freizeiteinrichtungen (Hallenbad, Sauna, Fitnessbereich)
Frisch gekochtes Mittagessen gegen geringen Unkostenbeitrag
Parkgarage
Für diese Position gilt ein Mindestgehalt inkl. fixer Zulagen von
€ 2.020,24 brutto/Monat (zuzüglich Sonn- und Feiertagszuschläge sowie Überstunden) abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung (bei anrechenbaren Vordienstzeiten entsprechend höher).